3 Gedanken zu „Purpur Schneck

  1. guten tag, ich verfolge schon wie lange deine gefilzten schals, taschen usw. am meisten beeindrucken mich die schals und deine vorgehensweise. gehe ich richtig davon aus:
    – du arbeitest prinzipiell nur mit weißer seide, weißem vorfilz (selbst gemacht?)
    – welche kammzugwolle benutzt du?
    – färbst du nur mit dem grundfarben?
    – warst du in oberrot in der filzschule
    – wo kaufst du deine materialien
    am liebsten käme ich zu einem färbekurs. da kommen ja die tollsten farben aus deiner färberküche.
    gibst du deine vorgehensweise preis?
    alles wunderbar, ein werk schöner als das andere.
    liebe grüße aus der pfalz
    christa loos

    1. Hallo Christa, also,
      prinzipiell gibt es bei mir nicht – eher momentan. In letzter Zeit färbe ich die Seide schonmal etwas vor, das macht das Auslegen leichter und gibt zusätzliche Kontraste beim Färben. Das Färben macht mir momentan unheimlich spass. Es hat aber auch den Vorteil, dass man nicht so viel verschieden farbige Wolle lagern / bestellen muss (hab nicht so viel Platz…) Meine Vorfilze mach ich momentan aus Kammzug Chubut 19,5 mic, oder Vlies Wolle „Kap“ 19 mic. Oder Chubut / Angora 1:1. Ich lege 90 Gramm Wolle auf 1 Quadratmeter aus. Ich bestelle alles bei Wollknoll (außer die Angorawolle, die ist aus Freiburg)
      Ich färbe in den Grundfarben: Gelb, Pink, Königsblau + Schwarz von Ashford.
      Ich war schon zweimal in Oberrot. Zuletzt bei Inge Bauer (Nahtlos gefilzte Kleidung) Ich hab der armen Inge ein Loch in den Bauch gefragt und zehre bis Heute davon. Die Frau weiß alles!!
      Das Färben mit Ashford Farben ist sehr simpel. Einfach mal ausprobieren.
      Beim nächsten Schal werde ich versuchen den Färbe Prozess genauer zu dokumentieren…
      Noch Fragen? Grüße Brigitte

      1. guten morgen brigitte, danke für deine ausführlichen beschreibungen. ich finde es ganz toll, dass du aus deinen arbeiten kein betriebsgeheimnis machst. ich bin in der richtung auch ganz offen und gebe mein wissen auch gerne weiter.
        ich werde weiterhin dein blog mit interesse folgen.
        sende dir sonnige grüße
        christa

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.