Fingerspiele

Fingerspiel_s2
Samstagmorgen beim Joggen, hatte gerade ne super Idee zum Filzen, die Musik vom mp3 Player war auch gerade cool, da legt es mich im vollen Galopp, über einen übersehenen Stein, auf die „Nase“.
An diesem Tag war erstmal nix mehr mit Filzen, so schnell kann es passieren.
Aber am Sonntag dachte ich schon:“ vielleicht was ganz Kleines…?“
Nach der Anleitung aus dem Buch „Fingerpuppen aus Filz„ von Silke Dümpelmann entstanden drei Fingerpuppen zuerst der Maulwurf dann der Dachs zuletzt ein Schäfchen.

2 Gedanken zu „Fingerspiele

  1. Liebe Brigitte,
    sah gerade Deine verletzten Hände. Hoffentlich ist es wieder besser! Dass Du trotzdem gefilzt hast, bewundere ich. Die Püppchen sind sehr süß!
    Alles Gute Johanna

  2. Hallo Brigitte!
    Deine Fingertierchen sind ja total süß,und deine Taschen richtige Kunstwerke!!!
    Du hast ja schon eine ganze Menge gefilzt,Respeckt(voll die Arbeit!)Ich kann Filz leider nicht anfassen,mich juckt es dann überall aber ich find deine Sachen total schön.Am besten gefallen mir deine Blumen!(deko muss man ja nicht anfassen…)
    Deine Hände sehen ja schlimm aus!aber ein Indianer kennt kein Schmerz !oder???

    Liebe Grüße Ramona

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.